Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche

Fortbildungsangebote 2022

Personalentwicklung - Strategiebereich 2.2

Ehrenamtlich Engagierte des Bistums können auch die Seminare aus dem Fortbildungsprogramm des Strategiebereiches 2 Personalentwicklung  besuchen.
Hier geht es zum Fortbildungsprogramm 2022:  

Anmeldungen hierzu bitte an:
Bischöfliches Generalvikariat
Strategiebereich 2.2: Personalentwicklung
Mustorstraße 2
54290 Trier
Tel.: 0651 / 7105-216
personalentwicklung(at)bistum-trier.de
Bitte schicken Sie bei der Anmeldung Ihre Engagementbescheinigung mit.
Zum Download

 

Traumasensible Seelsorge

Angebot der Personalentwicklung des BGV für Haupt- und Ehrenamtliche

Das Thema "Traumasensible Seelsorge" hat in den vergangenen Monaten an Aktualität gewonnen. Dabei spielen Ereignisse wie die Flutkatastrophe oder der Krieg in der Ukraine eine Rolle, aber auch Erfahrungen mit sexuellem Missbrauch.

Daher hat die Abteilung Personalentwicklung des Bischöflichen Generalvikariats ein Angebot für Haupt- und Ehrenamtliche geschaffen, welches die Gelegenheit bietet sich mit dem Thema "Traumasensible Seelsorge" auseinanderzusetzen und sich in diesem Bereich zu qualifizieren. 

Weiter Informationen finden Sie hier.

Für Rückfragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte per Email an: personalentwicklung(at)bistum-trier.de 

Lectio Divina - Die Bibel Lesen mit Herz und Verstand

Angebot der Diözesanstelle für Exerzitien sowie der KEB-Themenschwerpunkt Bibelpastoral und Biblische Bildung des Bistums Trier

Am 15.09.22 von 9.30 Uhr-16.30 Uhr findet ein Fortbildungstag zur Lectio Divina, als einfache Möglichkeit, der Bibel zu begegnen, statt. Im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar
eröffnet er die Chance, diese Methode eigenständig anwenden zu können- alleine oder mit einer Gruppe. An dem Tag bekommen die Teilnehmenden wissenswerte Informationen,

Hintergrund: Bei der Lectio Divina geht es um die Bedeutung der Bibel für das eigene Leben. Dabei wird ein Bibeltext gründlich gelesen und meditiert. Außerdem beinhaltet die Lectio Divina das Gebet sowie Kontemplation und Stille.probieren die Lectio Divina selbst aus und reflektieren sie. Der Referent wird die einzelnen Schritte der Lectio Divina beleuchten und gemeinsam mit der Gruppe erproben.


Die Kosten können bei ehrenamtlichen oder hauptamtlichen Engagement im Bistum Trier auf Antrag größtenteils übernommen werden. Ansonsten betragen sie pro Person 66€, inklusive Verpflegung, Tagungsgetränke, Anteil Referentenhonorar und Raummiete.


Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 12.08.22 bei der Diözesanstelle für Exerzitien des
Bistums Trier, Tel. 0651 96637-0, E-Mail: exerzitien@bistum-trier.de


Die Teilnehmerzahl liegt bei mind. 15 und max. 18 Personen. Alle Angaben vorbehaltlich der Corona-Lage.

  • Gott feiern - Gottesdienste leiten

    Grundkurs zur Leitung sonn- und feiertäglicher Wort-Gottes-Feiern

    Dieser Kurs vermittelt die inhaltlichen und rechtlichen Grundlagen zur Wort-Gottes-Feier am Sonntag entsprechend des Buches: Wort-Gottes-Feier. Werkbuch für die Sonn- und Festtage. Herausgegeben von den Liturgischen Instituten Deutschlands und Österreichs im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz, der Österreichischen Bischofskonferenz und des Erzbischofs von Luxemburg. Trier 2004.
    Die Teilnahme an diesem Kurs ist Voraussetzung zur Erteilung der Bischöflichen Beauftragung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern am Sonntag.
    Dieser Kurs richtet sich an die Personen, die noch keine Bischöfliche Beauftragung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern am Sonntag haben.
    Es können nur Personen angemeldet werden, deren Pfarreiengemeinschaft die Genehmigung des zuständigen Weihbischofs zur Feier von Wort-Gottes-Feiern vorweisen können.

    Nächste Kurse:
    Termine und Veranstaltungsorte in 2022, die Rahmenbedingungen für die Teilnahme und die Anmeldeadresse finden Sie hier:

  • Liturgie im Fernkurs

    Sie interessieren sich für die Gestaltung von Gottesdiensten?
    Sie wollen mehr über die katholische Liturgie wissen?
    Dann ist Liturgie im Fernkurs das Richtige für Sie!

    Der Kurs dauert 18 Monate. In dieser Zeit können Sie Ihr Wissen über den katholischen Gottesdienst vertiefen, Gottesdienstformen und liturgische Elemente in ihrer Bedeutung kennenlernen, mehr über die geschichtliche Entwicklung der Liturgie und einzelner Gottesdienste erfahren und Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben, die zur Ausübung liturgischer Dienste wichtig sind. Alle sechs Wochen erhalten Sie einen Lehrbrief von ca. 80 Seiten und bestimmen dann Ihr Lerntempo selbst. Themen der 12 Lehrbriefe sind u.a.: das Kirchenjahr; die liturgischen Dienste; die Feier der Eucharistie; das Wort Gottes; Sakramente und Sakramentalien; Tagzeitenliturgie; Gesang und Musik; Raum, Gewand und Gerät. Ergänzt werden die Lehrbriefe durch die Hör-CDs „Musik und Gesang“ und „Sprechen im Gottesdienst“ sowie die DVD „Eucharistie feiern“.

    Das Studium kann individuell gestaltet und der beruflichen wie familiären Situation angepasst werden. Die Beschäftigung mit praktischen Aufgaben wird durch eine Fachkraft vor Ort begleitet. Im Verlauf des Fernkurses können Sie an verschiedenen Orten in Deutschland Wochenend-Seminare besuchen, auf denen unter der Leitung erfahrener Referent/innen wichtige Themen vertieft werden und der Austausch mit anderen Kursteilnehmer/innen ermöglicht wird.

    Sie können Liturgie im Fernkurs mit einem Teilnahmezertifikat oder nach einer Prüfung mit einem Zeugnis abschließen. Die Kosten betragen 342,00 €. Nachfragen lohnt sich: Oft geben Pfarrei oder Bistum Zuschüsse.

    Einstiegstermine sind jedes Jahr der 1. April und der 1. Oktober.
    Weitere Informationen finden Sie in diesem Faltblatt.

    Studienwochenenden
    LITURGIE IM FERNKURS bietet zu verschiedenen Themen an verschiedenen Orten in Deutschland Studienwochenenden unter fachkundiger Leitung an. Sie dienen der Vertiefung bestimmter Themen sowie dem Erfahrungsaustausch mit Fachleuten und der Studierenden untereinander.
    Themen und Termine 2022

    Anmeldung:
    Deutsches Liturgisches Institut
    Liturgie im Fernkurs
    Postfach 2628
    54216 Trier

    fernkurs(at)liturgie.de
    0651 94808-28, -29 oder -0

    www.fernkurs-liturgie.de
    www.facebook.com/fernkurs

     

  • Theologie im Fernkurs

    Sie wollen mehr vom christlichen Glauben verstehen.

    Sie möchten sich über Christentum und Kirche grundlegend informieren.
    Sie sind als Erwachsene bzw. Erwachsener unzufrieden mit den Antworten aus der Kinderzeit.
    Sie wollen erfahren, wie man religiöse Vorstellungen und biblische Geschichten heute deuten kann.
    Der Glaube ist Ihnen wichtig, aber in Diskussionen fühlen Sie sich unsicher.
    Sie wollen mit anderen über Ihre Fragen und Überlegungen sprechen.
    Sie möchten sich eventuell in Ihrer Kirchengemeinde engagieren.

    Dann könnte Theologie im Fernkurs etwas für Sie sein.

    Denn

    Theologie im Fernkurs

    • ist eine fundierte Einführung in den christlichen Glauben.
    • reflektiert theologische Aussagen und religiöse Praxis.
    • stärkt eigenständiges Denken und konkretes Engagement.
    • ermöglicht ein Lernen zu Hause und in der Gruppe.


    Und so geht es konkret

    Sie studieren anhand von Lehrbriefen zu Hause, dann, wenn Sie Zeit haben. Sie werden in regionalen Begleitzirkeln von Fachleuten betreut.
    Sie vertiefen an Studienwochenenden wichtige Einzelthemen. Sie können eine kirchlich anerkannte Prüfung ablegen. 

    Dauer des Studiums

    Sie bestimmen selbst, in welcher Zeit Sie studieren wollen. In der Regel dauern die Kurse ca. eineinhalb Jahre.

    Kosten: Grundkurs 430,- € z.Z.,  Aufbaukurs 430,- € z.Z..

    Voraussetzungen: Sie müssen keine Zeugnisse vorlegen. Ein mittlerer Bildungsabschluss ist empfehlenswert. Zum Weiterstudium für eine Anstellung im kirchlichen Dienst ist ein solcher Abschluss Bedingung.

    Weitere Informationen

    Für das Bistum Trier:

    Bischöfliches Generalvikariat Trier
    Mustorstraße 2, 54290 Trier                                      

    Strategiebereich 2                                                             
    Judith Peters                             
    06501/9479 104                                                           
    judith.peters(at)bgv-trier.de                                          

    Anja Pfeiffer
    0651/7105-218 
    anja.pfeiffer(at)bgv-trier.de

"Wenn mir Gott zerrinnt ..." - Theologische Ressourcen einer fragnentarischen Gottesrede

Modulreihe Online und in Präsenz ab 28. Juni 2022

Veranstaltungsreihe der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral und dem Bistum Rottenburg-Stuttgart

Die Rede von Gott fällt angesichts von schwindender Spiritualität, säkularem Kontext einerseits und dogmatischer Verkündigungssprache und oft lebensferner Liturgie zunehmend schwer. Wir wollen mit dieser Reihe auf neue Weise von Gott sprechen lernen und einen neuen Lebensglauben entdecken helfen.

Mehr Informationen