Weitere Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche

  • Diözesane Kurse zur Leitung sonn- und feiertäglicher Wort-Gottes-Feiern

    Termine 2018 und Orte:

    9. März (Beginn 14 Uhr) bis 10. März 2018 (Ende 18 Uhr)
    Grundkurs „Leitung von Wort-Gottes-Feiern“
    (Priester- und Gästehaus Marienau, Vallendar)

    18. Mai (Beginn 14 Uhr) bis 19. Mai 2018 (Ende 18 Uhr)
    Grundkurs „Leitung von Wort-Gottes-Feiern“
    (Priester- und Gästehaus Marienau, Vallendar)

    Kosten: 
    Die Kosten für den Grundkurs betragen 45 Euro. Die Kosten des Grundkurses werden in der Regel von der zuständigen Pfarrei getragen.

    Anmeldung für diese Kurse:

    Bischöfliches Generalvikariat, Abt 1.1: Pastorale Grundaufgaben, Arbeitsbereich 1.1.3: Liturgie und Kirchenmusik, Mustorstraße 2, 54290 Trier; Telefon: (06 51) 71 05 – 3 74, Fax: (06 51) 71 05 – 4 05, E-Mail: liturgie(at)bgv-trier.de

    Aufgrund der Vielzahl von Anmeldungen müssen wir leider die Teilnehmerzahl je Pfarreiengemeinschaft auf 3 Personen begrenzen.

  • Diözesane Grundkurse für Kommunionhelfer und Kommunionhelferinnen

    Die Teilnahme am diözesanen Grundkurs für Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer ist die verbindliche Voraussetzung für ehrenamtliche Damen und Herren (Mindestalter 25 Jahre), die bischöfliche Beauftragungsurkunde zur Kommunionhelferin bzw. zum Kommunionhelfer für fünf Jahre zu erhalten (vgl. HdR 4133.11).

    Termine 2018 und Orte:

    Visitationsbezirk Koblenz: 
    Forum Vinzenz Pallotti, Pallottistraße 3, 56179 Vallendar

    17. Februar 2018
    (Anmeldeschluss: 19. Januar 2018)

    29. September 2018
    (Anmeldeschluss: 31. August 2018)

    Visitationsbezirk Saarbrücken: 
    Geistliches Zentrum, Völklinger Straße 197, 66346 Püttlingen

    13. Januar 2018 
    (Anmeldeschluss: 15. Dezember 2017)

    29. September 2018
    (Anmeldeschluss: 31. August 2018)

    Visitationsbezirk Trier: 

    St. Josefsstift, Franz-Ludwig-Straße 7, 54290 Trier

    17. Februar 2018
    (Anmeldeschluss: 19. Januar 2018
    )

    13. Oktober 2018
    (Anmeldeschluss: 14. September 2018)

    Kosten: 
    Die entstehenden Kosten (außer Fahrtkosten) trägt das Bistum Trier.

    Anmeldung für diese Kurse: 
    Die entsprechenden Anmeldeformulare sind unter folgender Adresse zu erhalten und über die Kirchengemeinde einzureichen: Bischöfliches Generalvikariat, ZB 1.1: Pastorale Grundaufgaben, Arbeitsbereich 1.1.3: Liturgie und Kirchenmusik, Mustorstraße 2, 54290 Trier; Telefon: (06 51) 7105-3 74, E-Mail: liturgie(at)bgv-trier.de

  • Liturgie im Fernkurs

    Sie interessieren sich für die Gestaltung von Gottesdiensten?
    Sie wollen mehr über die katholische Liturgie wissen?
    Dann ist Liturgie im Fernkurs das Richtige für Sie!

    Der Kurs dauert 18 Monate. In dieser Zeit können Sie Ihr Wissen über den katholischen Gottesdienst vertiefen, Gottesdienstformen und liturgische Elemente in ihrer Bedeutung kennenlernen, mehr über die geschichtliche Entwicklung der Liturgie und einzelner Gottesdienste erfahren und Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben, die zur Ausübung liturgischer Dienste wichtig sind. Alle sechs Wochen erhalten Sie einen Lehrbrief von ca. 80 Seiten und bestimmen dann Ihr Lerntempo selbst. Themen der 12 Lehrbriefe sind u.a.: das Kirchenjahr; die liturgischen Dienste; die Feier der Eucharistie; das Wort Gottes; Sakramente und Sakramentalien; Tagzeitenliturgie; Gesang und Musik; Raum, Gewand und Gerät. Ergänzt werden die Lehrbriefe durch die Hör-CDs „Musik und Gesang“ und „Sprechen im Gottesdienst“ sowie die DVD „Eucharistie feiern“.

    Das Studium kann individuell gestaltet und der beruflichen wie familiären Situation angepasst werden. Die Beschäftigung mit praktischen Aufgaben wird durch eine Fachkraft vor Ort begleitet. Im Verlauf des Fernkurses können Sie an verschiedenen Orten in Deutschland Wochenend-Seminare besuchen, auf denen unter der Leitung erfahrener Referent/innen wichtige Themen vertieft werden und der Austausch mit anderen Kursteilnehmer/innen ermöglicht wird.

    Sie können Liturgie im Fernkurs mit einem Teilnahmezertifikat oder nach einer Prüfung mit einem Zeugnis abschließen. Die Kosten betragen 306,00 €. Nachfragen lohnt sich: Oft geben Pfarrei oder Bistum Zuschüsse.

    Einstiegstermine sind jedes Jahr der 1. April und der 1. Oktober.

    Weitere Informationen finden Sie in diesem Faltblatt.

    Anmeldung:

    Deutsches Liturgisches Institut
    Liturgie im Fernkurs
    Postfach 2628
    54216 Trier

    fernkurs(at)liturgie.de
    0651 94808-28, -29 oder -0

    www.fernkurs-liturgie.de
    www.facebook.com/fernkurs

  • Theologie im Fernkurs

    Sie wollen mehr vom christlichen Glauben verstehen.

    Sie möchten sich über Christentum und Kirche grundlegend informieren.
    Sie sind als Erwachsene bzw. Erwachsener unzufrieden mit den Antworten aus der Kinderzeit.
    Sie wollen erfahren, wie man religiöse Vorstellungen und biblische Geschichten heute deuten kann.
    Der Glaube ist Ihnen wichtig, aber in Diskussionen fühlen Sie sich unsicher.
    Sie wollen mit anderen über Ihre Fragen und Überlegungen sprechen.
    Sie möchten sich eventuell in Ihrer Kirchengemeinde engagieren.

    Dann könnte Theologie im Fernkurs etwas für Sie sein.

    Denn

    Theologie im Fernkurs

    • ist eine fundierte Einführung in den christlichen Glauben.
    • reflektiert theologische Aussagen und religiöse Praxis.
    • stärkt eigenständiges Denken und konkretes Engagement.
    • ermöglicht ein Lernen zu Hause und in der Gruppe.


    Und so geht es konkret

    Sie studieren anhand von Lehrbriefen zu Hause, dann, wenn Sie Zeit haben. Sie werden in regionalen Begleitzirkeln von Fachleuten betreut.
    Sie vertiefen an Studienwochenenden wichtige Einzelthemen. Sie können eine kirchlich anerkannte Prüfung ablegen. 

    Dauer des Studiums

    Sie bestimmen selbst, in welcher Zeit Sie studieren wollen. In der Regel dauern die Kurse ca. eineinhalb Jahre.

    Kosten: Grundkurs 430,- € z.Z.,  Aufbaukurs 430,- € z.Z..

    Voraussetzungen: Sie müssen keine Zeugnisse vorlegen. Ein mittlerer Bildungsabschluss ist empfehlenswert. Zum Weiterstudium für eine Anstellung im kirchlichen Dienst ist ein solcher Abschluss Bedingung.

    Weitere Informationen

    Für das Bistum Trier:

    Bischöfliches Generalvikariat Trier
    Mustorstraße 2, 54290 Trier                                      

    Strategiebereich 2                                                             
    Judith Peters                             
    06501/9479 104                                                           
    judith.peters(at)bgv-trier.de                                          

    Anja Pfeiffer
    0651/7105-218 
    anja.pfeiffer(at)bgv-trier.de

Fortbildungsangebote des Bistums

Ehrenamtlich Engagierte des Bistums können auch die Seminare aus dem Fortbildungsprogramm des Strategiebereiches 2 aus den Rubriken "Angebote für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", "Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung" und "EDV-Seminare" besuchen.

Anmeldungen hierzu bitte an:

Bischöfliches Generalvikariat
Strategiebereich 2.2: Personalentwicklung
Mustorstraße 2
54290 Trier
Tel.: 0651 / 7105-216
personalentwicklung(at)bistum-trier.de
www.personalentwicklung.bistum-trier.de

Bitte schicken Sie bei der Anmeldung Ihre Engagementbescheinigung mit. Sie finden Sie auf www.ehrenamt.bistum-trier.de/fort-und-weiterbildung/foerderregelungen