Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung

Der Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung wurde 2012 eingerichtet, nachdem die Bistumsleitung eine Haltungsänderung im Blick auf das Ehrenamt in unserem Bistum beschlossen hatte. Im Blickpunkt soll die Person mit ihren Begabungen und Kompetenzen stehen und nicht in erster Linie die Funktion, für die jemand gesucht wird. Ehrenamtliches Engagement soll eine Chance sein, die eigenen Kompetenzen zu entdecken, zu entwickeln und einzubringen. Dieser personenorientierte Ansatz findet sich in den vier Perspektivwechseln, die die Synode im Bistum Trier beschlossen hat:

  1. Vom Einzelnen her denken
    Eine Kirche, die sich dem einzelnen Menschen zuwendet und sich an den Grundfragen der Menschen orientiert, sieht Individualisierung als Chance und sucht die Begegnung mit den an den Rand Gedrängten.
  2. Charismen vor Aufgaben in den Blick nehmen
    Die Kirche hat den Auftrag, Gottes Gaben auch an jedeN EinzelneN zur Geltung kommen zu lassen. Charismen dienen dem Aufbau der christlichen Gemeinschaft. Sie drücken sich in tätiger Nächstenliebe aus, mit ihnen wird das Evangelium weitergesagt und sie inspirieren Gottesdienste.
    Charismenförderung ist die Chance, neue Handlungsformen von Kirche zu entdecken und Routine heilsam zu unterbrechen.
  3. Weite pastorale Räume einrichten und netzwerkartige Kooperationsformen verankern
    Vielfältiges Leben und neue Formen der Vergemeinschaftung sollen ermöglicht werden, so dass Kirche zur Gemeinschaft von Gemeinschaften wird. Damit Nähe erfahrbar bleibt, braucht es den Mut, neue Orte von Kirche zu entwickeln.
  4. Das synodale Prinzip bistumsweit leben
    Auch eine hierarchisch verfasste Kirche ist auf Dialog, Austausch und Beratung angewiesen. Durch synodale Kommunikationsformen geschieht vom Geist getragene gemeinsame Entscheidungsfindung. Mitverantwortung und Mitbestimmung werden sichergestellt, damit das, was alle angeht auch von allen besprochen werden kann.

In den vier Perspektivwechseln spiegeln sich die Themen, für die der Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung steht.  Wir verstehen uns als Anwalt und Motor für alle Fragen des kirchlichen Ehrenamts und der kirchlichen Räte und Gremien vor Ort.

Sprechen Sie uns an,

  • wenn Sie Fragen haben,
  • wenn Sie eine Veranstaltung planen möchten
  • wenn Sie auf der Suche nach einem Qualifizierungsangebot sind.